Our Mission

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.”
    Franz Kafka (Schriftsteller)

In unserem Fall entstehen die Wege dadurch, dass wir sie fahren. Unser Ziel ist es den Nachwuchsrennsport in Mannheim wieder zu etablieren, um ein Fundament für den Elite-Rennsport zu schaffen. In den letzten Jahren ergaben sich für die Nachwuchsarbeit aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen immer größere Herausforderungen. Aktuell haben wir es uns als Ziel gesetzt, auf diese zu reagieren und Veränderungen in Gang zu bringen. Um unsere momentanen erfolgreichen Nachwuchsfahrer zu unterstützen geht es darum, noch mehr Kinder für den Radsport zu begeistern. In enger Zusammenarbeit mit den ansässigen Schulen werden Kooperationen geschaffen, die für beide Seiten von großem Wert sind. In Form von Radsport AG`s oder speziellen Aktionen an Schulen werden diese Synergien belebt und gepflegt. In diesem Zusammenhang zeichnet sich der RRC durch einen besonderen Faktor aus. Mit dem Vereinsgelände und der sich darauf befindenden Radrennbahn sind optimale Infrastrukturen geschaffen, um mit Kindern Verkehrs- und Gefahrenfrei dem Radrennsport nachzugehen.

Der Lizenzrennsport im Elite-Bereich hat in den letzten Jahren aufgrund der aufstrebenden Jedermann-Rennszene an Attraktivität verloren. Auch dies sind Veränderungen auf die man reagieren muss. In diesem Kontext versucht der Endspurt aus Fehlern der Vergangenheit zu lernen und die Vorteile einer Vereinszugehörigkeit wieder hervorzuheben. Durch die Planung des Aufbaus von Elite-Teams in den Kategorien "Elite-C, -B und -A" beabsichtigen wir, den Radsport als Mannschaftssportart, was er de facto ist, wieder in den Fokus der Betrachtung zu rücken. Dies wird gegenwärtig im Profiradsport und auch in der Jedermann-Szene gelebt wie noch nie.

Mit dem Neubeginn im letzten Jahr waren wir auf Rennen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg vertreten. Auch der angesprochenen Jedermann-Szene wollen wir uns nicht verschließen. Eines der größten Rennen des GCC findet mit dem Circuit-Cycling-Hockenheim schließlich direkt vor unserer Haustür statt.

Mit Partnern und Sponsoren, die die Leidenschaft Radsport mit uns teilen, wollen wir unsere Ziele erreichen.

Zunächst muss man jedoch mit den kleinen Dingen Anfangen, wie die Weisheit unseres Weltmeisters Rudi Altig (1937-2016) deutlich macht:

„Der Rennfahrer muß seinen Hintern mehr pflegen als sein Gesicht"      Rudi Altig (Radrennfahrer)